Revolution 2020

Revolution 2020 war der grösste marxistische Bildungsevent des Jahres in der Schweiz. Die dreitägige Schule diente der Auseinandersetzung mit den revolutionären Ideen des Marxismus. Sie fand während zwei Tagen am 14. und 15. November online auf deutsch statt, sowie am 24.10. auf französisch. Revolution 2020 wurde organisiert von Der Funke, der Schweizer Sektion der International Marxist Tendency.

Die Coronapandemie hat den Kapitalismus in die grösste Krise seiner Geschichte gestürzt. Aber sie war nur der Auslöser: Die Krise hat sich lange angebahnt. Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist an seine Grenzen gestossen. Es hält sich nur noch am Leben, indem es den Lebensstandard der Mehrheit der Bevölkerung immer härter angreift. Während das reichste 1 Prozent auch in der Krise nur noch reicher wird, stürzt sie weltweit Millionen von Menschen in die Arbeitslosigkeit und in wachsendes Elend – und dies einzig weil das kapitalistische System Profite über Menschenleben setzt.

Wer ernsthaft nach Antworten und einem Ausweg aus der kapitalistischen Sackgasse sucht, braucht die Ideen des Marxismus! Deshalb haben wir alle Interessierten zu Revolution 2020 eingeladen. In zahlreichen Sessions haben wir uns mit den revolutionären Ideen des Marxismus befasst und diskutiert, wie sie uns helfen, die heutigen Probleme zu lösen.

Du kannst alle Sessions online nachschauen.

Programm